Die österreichische Landwirtschaft zeichnet sich durch die kleinstrukturierte und familiengeführte Bewirtschaftung aus. Eine neue Studie, die auf einer umfassenden Online-Umfrage mit über 400 Landwirtinnen und Landwirten basiert, enthüllt die Mission, Vision und Werte der Branche. Sie hält fest, wofür Österreichs Bäuerinnen und Bauern stehen und wohin sich die heimische Landwirtschaft zukünftig entwickeln kann.

 

Autorin der Studie: Michaela Sandmayr MA

 

Die Studie, welche von Michaela Sandmayr M.A. im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Fachhochschule Oberösterreich in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Österreich durchgeführt wurde, stellt einen ersten Schritt für eine Festlegung des öffentlichen Images der Landwirtschaft in Österreich dar. Die so ermittelten Einstellungen und Überzeugungen der Landwirtinnen und Landwirte geben eine klare Richtung für die zukünftige Imagebildung und mögliche Ausrichtung der Branche wieder.

 

 

Mission der Landwirtschaft in Österreich
Die Mission der österreichischen Landwirtschaft wird von der Berufsgruppe als „Pflege und Erhaltung der Kulturlandschaft“ (28,13%) sowie mit „Lebensmittelproduktion und -versorgung“ (23,72%) definiert. Diese beiden Säulen bilden das Fundament der landwirtschaftlichen Aktivitäten und stehen im Einklang mit der langjährigen Tradition der Branche.

Auffallend dabei ist, dass dieser Nutzen der Landwirtschaft etwas stärker durch die Landschaftspflege als durch die Produktion von Lebensmitteln gesehen wird. „Die Ergebnisse zeigen die starke Verbundenheit der Landwirtinnen und Landwirte zur Landbewirtschaftung und ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Gesellschaft.“, so Sandmayr.

Darüber hinaus zeichnen sich landwirtschaftliche Betriebe in Österreich durch ihre „Betriebsstruktur und Vielfalt“ (29,36%) aus. Dieser Reichtum an verschiedenen Betriebsformen und landwirtschaftlichen Produkten trägt zur Vielfalt und Stabilität der Branche bei. „Umwelt- und Naturschutz“ (18,75%), „Qualität und Verbrauchernähe“ (14,76%), „Werte und Engagement“ (10,38%), und „Tierwohl und artgerechte Tierhaltung“ (10,09%) sind weitere wichtige Elemente, die die österreichische Landwirtschaft im internationalen Vergleich auszeichnen.

 

 

Auf die Werte…
Die Werte der österreichischen Landwirtschaft sind tief verwurzelt in einer „qualitativen Lebensmittelproduktion“ (22,06%), „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ (21,03%), die Bewirtschaftung der Höfe mit einer „bäuerlicher Betriebsstruktur“ (16,04%) sowie „Ethik und Verantwortung“ für Land, Nutztiere und Gesellschaft. Diese Werte bilden das ethische und moralische Gerüst, nach dem Österreichs Bäuerinnen und Bauern wirtschaften.

…kommt es auch in Zukunft an
Die Vision für die Zukunft der Landwirtschaft in Österreich ist geprägt von dem starken Wunsch nach „Anerkennung und Wertschätzung“ für die eigene Arbeit (27,89%) sowie die „Erzeugung hochwertiger Lebensmittel“ (13,61%). Diese Wahrnehmung wünschen sich die Landwirtinnen und Landwirte zukünftig von den Konsumentinnen und Konsumenten.

 

 

Die bäuerliche Berufsstand blickt gemischt in die Zukunft: 41,00% äußern sich negativ, 30,68% positiv und 25,29% sind neutral eingestellt. Die positiv Eingestellten betonen dabei die „Notwendigkeit der Landbewirtschaftung“ und „Innovation und Anpassungsfähigkeit an Chancen“ in der Branche. Die negativen Einstellungen werden primär von externen Faktoren beeinflusst, wobei „externe Bestimmung und Bürokratie“, „Preisdruck und Kosten“ und der „Strukturwandel“ als wichtigste Gründe genannt werden.

 

 

Zusammengefasst zeigen diese Ergebnisse, dass die österreichische Landwirtschaft eine klare Mission, Vision und Werte hat, die unter anderem auf Vielfalt, Qualität, Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit basieren. Die Branche steht vor Herausforderungen, aber auch Chancen, und die Landwirtinnen und Landwirte sind entschlossen, ihre wichtige Rolle in der Gesellschaft zu bewahren und weiterzuentwickeln.

Für weitere Informationen und Einblicke in die Studie steht die Forscherin gerne zur Verfügung: Michaela Sandmayr MA oder 0680/133 31 66

 

Download Studie Mission, Vision und Werte der österreichischen Landwirtschaft: Studie_Mission, Vision und Werte der österreichischen Landwirtschaft

 

Fotos: Sandmayr, Landwort, Privat