Logo Agrar Journalisten

Wechsel in der Chefredaktion der BauernZeitung: Bernhard Weber folgt auf Christine Demuth

VAÖ-Vizepräsident Bernhard Weber ist seit 1. April 2019 der neue Chefredakteur der Österreichischen BauernZeitung. Weber folgt in dieser Funktion Christine Demuth nach, die sich in den Ruhestand verabschiedet.

 

Weber war seit 1998 Chefredakteur des Agrarmagazins „Blick ins Land“. Der Absolvent der Agrarmittelschule „Francisco Josephinum“ in Wieselburg (NÖ) begann seine journalistische Laufbahn ab 1990 als Landtechnik-Redakteur im Österreichischen Agrarverlag, von 1991 bis 1994 war er Redakteur beim „Österreichischen Bauernbündler“ (der heutigen BauernZeitung) und danach beim Agrarpressedienst „AIZ International“. Artikel und Reportagen von ihm erschienen u.a. in „Ernährungsdienst“, „Eilbote“ und „Schweizer Bauer“. Ab 2010 berichtete Weber als Österreich-Korrespondent für den Pressedienst „Agra Europe“, er ist seit 2001 Österreichs Jury-Mitglied von „Tractor of the year“ und seit Juni 2018 Vizepräsident des „Verbandes der Agrarjournalisten in Österreich“ (VAÖ). 2007 wurde Weber der „Dr. Eduard Hartmann-Medienpreis“ des VAÖ, die höchste Auszeichnung für Agrarjournalisten in Österreich, verliehen. Für den Absolventenverband FJ erstellt Weber seit 1998 die Verbandszeitung „Josephiner Nachrichten“.





ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

IFAJ Homepage