Logo Agrar Journalisten

„Stadtlandwirtschaft“: LK Wien-Zeitung neu

Die Zeitung der Landwirtschaftskammer Wien kommt nun „im neuen Gewand“ daher, wie VAÖ-Mitglied und Kammerdirektor Robert Fitzthum den gelungenen Relaunch seiner Kammer-Publikation nennt. Als grafischer Pate firmiert „Salzburger Bauer“-Chefgrafiker und VAÖ-Mitglied Günther Oberngruber.

„In Zeiten permanenten Wandels müssen Organisationen Wege finden, um ihr Wissen, wichtige Informationen, ihre Leistungen und Serviceangebote gezielter an ihre Kunden zu bringen“, nennt Fitzthum einige Beweggründe, warum die LK Wien nach mehr als 20 Jahren vom bisherigen Titel „Die Information“ Abschied genommen hat. Fitzthum weiter: „Die Wiener Landwirtschaftskammer ist ja der Partner für Landwirtschaft im urbanen Raum, bekräftigt dies durch Kernkompetenz im Gartenbau und setzt Impulse für Innovationen. Mit dem neuen Zeitungstitel wollen wir unser ‚Leben für die Stadtlandwirtschaft’ zusätzlich hervorheben.“

Auch die Öffentlichkeits-Chefin der LK Wien, Caroline Schlinter, weiß, wie wichtig und notwendig es für Organisationen, wie die Landwirtschaftskammer ist, Struktur und Erscheinungsbild der Kammerzeitung neu auszurichten. Schlinter: „Dabei legten wir Wert darauf, dass das Erscheinungsbild moderner und übersichtlicher und zugleich die Nachrichten und Informationen umfangreicher und besser lesbar gestaltet werden“. Das Günther Oberngruber´sche Layout bietet dafür den idealen grafischen Rahmen.

Mehr zu sehen unter: wien.lko.at





ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

IFAJ Homepage