Logo Agrar Journalisten

Reise zum Rat beeindruckte ENAJ-Kollegen

Die EU-Ratspräsidentschaft, die Österreich im zweiten Halbjahr 2018 inne hat, führt die Vertreter zahlreicher europäischer Institutionen und Regierungen nach Österreich.

So auch im Agrarsektor, wo Ende September der informelle Rat der Landwirtschaftsminister in Schloßhof am Programm stand. Im Kielwasser des Treffens organisierte der VAÖ für die Kollegen des europäischen Agrarjournalistenverbandes ENAJ einen sogenannten „Low Budget Trip“. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, BMNT, wurde ein Programm auf die Beine gestellt, das die Teilnehmer allem Augenschein nach mehr als beeindruckte und eine Vielzahl an Artikeln und Berichten nach sich zog.

Hauptaugenmerk bei der Selektion der besuchten Betriebe war es, die Notwendigkeit einer ausreichenden Finanzierung der zweiten Säule der ländlichen Entwicklung innerhalb der Gemeinsamen Agrarpolitik, GAP, darzustellen. Dafür wurde etwa das Weingut Renner & rennersistas in Gols ausgewählt, das sich gerade als einer der Pioniere der „Natural Wines“ einen Namen macht. Am zweiten Tag organisierte das BMNT für die Minister, der Entourage und den Medientross Besichtigungen in der Eisgreisslerei der Familie Blochberger und am Ziegenhof Mandl – beides in der Buckligen Welt gelegen.

Am dritten Tag lernten die Gäste des VAÖ „Donau Soja“ und die Bedeutung des Anbaus von gentechnikfreien Eiweißpflanzen kennen, ehe die Abschlusspressekonferenz des Informellen Rates mit Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und EU-Agrarkommissar Phil Hogan am Programm stand. „Der VAÖ beweist mit der Organisation dieser Reise, wie wichtig er für den europäischen Agrarjournalismus ist“, meinte die ENAJ-Präsidentin Katharina Seuser beim gemütlichen Zusammensein im Heurigen Fuhrgassl-Huber in Grinzing. Die Reiseteilnehmerin Jacqueline Wijbenga aus den Niederlanden hat ihre Eindrücke in folgendem Text zusammengefasst:

http://enaj.eu/second-pillar-crucial-for-austrian-agriculture/

Der VAÖ bedankt sich bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung bei der Organisation der Reise: BMNT, Österreichische Weinmarketing, LK Wien, Donau Soja





ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

IFAJ Homepage