Logo Agrar Journalisten

Junger VAÖ im Ausseerland und Ennstal: „Grünland in Bedrängnis“

Engerlinge, Klimwandel und Dünger-Notstand bringen Grünland-Betriebe in Bedrängnis. Der Junge VAÖ hat sich dazu im Ausseerland und im Ennstal umgesehen.

Die fünfzehn-köpfige Gruppe von Journalisten, Pressesprechern und Fotografen
verschiedener Fachmedien besuchte die Betriebe Woferl in Grundlsee, Sea in Bad

Abends diskutierten die Agrarjournalisten auf dem Betrieb von LK Steiermark-Präsident Franz Titschenbacher im Rahmen eines Kamingesprächs mit Landgenossenschaft Ennstal-Obmann Hermann Schachner, Soziologe Franz Höllinger, und Dr. Thomas Guggenberger von der Versuchsanstalt Raumberg-Gumpenstein über die Chancen und Herausforderungen von kleinstrukturierten Grünland-Betrieben. Fazit sowohl der Bauern als auch der Diskutanten: Als Bauer muss man ein Idealist sein. Und: Trotz Probleme mit Engerlingen, Trockenheit und Düngerknappheit gilt das Grünland wissenschaftlich gesehen als chancenreich und krisenfest und hat somit eine gute Zukunft vor sich.


Der Junge VAÖ bedankt sich herzlich beim Tourismusverband Ausseerland Salzkammergut für das Mittagessen im Dorfwirtshaus Stöckl und bei allen Landwirten
und Experten für die Informationen und die große Gastfreundschaft.





ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

IFAJ Homepage