Logo Agrar Journalisten

„Fangfrisch“: Neue Zeitschrift ab Februar 2017

VAÖ-Mitglied Verlagsleiter Dipl.-Ing. Winfried Eberl freut sich über einen Neuzugang im Agrarverlag-Portfolio: Ab Februar 2017 kommt „Fangfrisch“, unabhängiges Magazin für Fischerei, in den Handel oder ist als Abo erhältlich.

„Fangfrisch“ ist Österreichs erste und einzige unabhängige Zeitschrift für die Angelfischerei, so Eberl und informiert in spannenden Reportagen über aktuelle Themen, neue Fang- und Gerätetechniken, Gewässerbeschreibungen sowie Sonderthemen wie Kulinarik und Gastronomie. Das Magazin befasst sich mit sämtlichen Aspekten der Angelfischerei und informiert in spannenden Reportagen über aktuelle Themen, neue Fang- und Gerätetechniken, Gewässerbeschreibungen, Portraits, Urlaubs-, Reise- und Fangberichte sowie verschiedene Sonderthemen, wie Kulinarik und Gastronomie rund um das köstliche Lebensmittel „heimischer Fisch“.

Der Leiter des Objekts, Dr. Michael Plakolb, beschreibt die Zielgruppe: „Glasklare Flüsse, Seen, Bäche und zahlreiche Teichanlagen stehen den rund 400.000 österreichischen Fischern und Gastanglern zur Verfügung. Statistisch betrachtet sind es mehr als 100.000 km Fließ- und Stillgewässer.“





ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

IFAJ Homepage